Vorschule

Immer zu Beginn des neuen Schuljahres fängt die Zusammenarbeit mit der Schulanfängergruppe im Kindergarten Mühlau an. Unsere Beratungslehrerin, Frau Menzel, beobachtet die Kinder einmal pro Woche bei vielfältigen Tätigkeiten und Spiel. Sie arbeitet eng mit den Kindergärtnerinnen zusammen, um die Lernausgangslage jedes einzelnen Kindes zu erfassen. Alle Beobachtungen werden genau dokumentiert, um den jeweiligen Entwicklungsstand exakt darzustellen und eventuelle Fördermöglichkeiten ableiten zu können. Kinder, die einen anderen Kindergarten besuchen, werden ebenfalls betreut und in den Winterferien in ihren Einrichtungen besucht. Zukünftige Schulanfänger, die keinen Kindergarten besuchen, vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder sowie Kinder mit Auffälligkeiten im Kindergarten werden ein ganzes Jahr lang bis zur vorgesehenen Einschulung in Kleingruppen gefördert. Einmal wöchentlich treffen sich die Kinder mit Frau Menzel zu Vorschulnachmittagen mit unterschiedlichen Themen und Inhalten der Grundschule, wie z. B. Basteln, Malen, Singen, Schreibübungen, Erfassen von Zahlen, Schulung der Feinmotorik und Konzentration etc. Außerdem werden begleitende Gespräche mit den Eltern durchgeführt. Im Mai findet jedes Jahr für alle Schulanfänger ein Kennenlerntag an einem Vormittag in unserer Grundschule statt. Dabei sind die künftigen Schulkinder zu Gast in Klasse 1 und erhalten so einen ersten Einblick in den Schulalltag. Sie nehmen am Unterricht teil und lernen das Schulgebäude, ihre zukünftigen Mitschüler sowie die Lehrer kennen.